* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Life, the universe and everything
     Sport

* Links
     Jorek & Nirás
     Manuels Blog






Life, the universe and everything

23...

23. Eine Zahl wie jede andere. Oder doch nicht? Moment, 2:3= 0,666..., die Zahl des Teufels! Viele unterschätzen diese Tatsache, oder wissen einfach nichts davon. Wie so oft muss Hollywood Abhilfe schaffen, und zwar in Form des Films ''Die Zahl 23''. Hier der Trailer dazu: http://www.trailerseite.de/archiv/trailer-2007/die-zahl-23-trailer.html. Nachdem ich den gesehen hab, musste ich erstmal schmuntzeln. Doch dann hat mich die Realität eingeholt. Von der Fußballmannschaft mit 23 Spielern bis hin zum Launch der Playstation 3 am 23 März, die Puzzleteile fügen sich allmälich zusammen. Nichts wird mehr so sein, wie es war. Nachdem mit 42 die Antowrt aller Fragen gefunden schien, ist das ein herber Rückschlag. Vielleicht wird der Film für Aufschluss sorgen, man darf gespannt sein.

Den Launch der PS3 hab ich ja schon angesprochen. Nichts Weltbewegendes, aber mich freut es immer, wenns ne neue Konsole gibt. Mein Eindruck: Hammer- Grafik aber sonst genauso wie die PS2 (vor allem wegen dem Controller). Das Sixaxis- Feature scheint auch ziemlich unausgereift zu sein. Außerdem ist die PS3 einfach zu teuer. Wer aber einen HD- Fernseher hat und auf das Blu- Ray Laufwerk aus ist, für den lohnt sich die PS3 sicher. Hätt ich zuviel Geld, würd ich mir auch eine kaufen, allein wegen der Spiele. Wer seine Meinung dazu abgeben möchte, kann das gerne in den Kommentaren tun (obgleich es mir durchaus bewusst ist, dass sich hier nur ne Handvoll Leute tummelt^^)

Wenige wird es wundern: Adam Malysz hat den Gesamtweltcup gewonnen, zum vierten mal. Damit steht er auf einer Stufe mit Matti Nykänen, was die Gesamtweltcupsiege angeht. Bis zum letzten Wettbewerb lieferten sich Anders Jacobsen und Adam Malysz einen spannenden Zweikampf, aber Malysz gewann dreimal in Folge in Planica und konnte sich so den Pokal sichern. Kurios ist, dass er davor noch nie in Planica gewann. Das zeigt wiederum, wie gut er in Form war. Hoffentlich geht es so weiter!

Weiter gehts auch beim Basketball, aber nicht mehr mit der gleichen Mannschaft. Zwar haben wir noch zwei Spiele (ein Testspiel und ein nachzuholendes), aber im Grunde wars das für mich mit der U16. Demnächst gehts dann in die U18, worauf ich nicht besonders Lust hab. Die letzte Saison war nämlich richtig cool, aus meiner Sicht die bisher beste. Zwar haben wir nicht besonders oft gewonnen, aber es hat immer Spaß gemacht und wir haben auch nie wirklich hoch verloren. Es ist irgendwo auch Schade, dass sich die Mannschaft zerstreut. Bevor ich aber noch zu sentimental werd, beende ich jetzt diesen Eintrag (unter Tränen)

 

 

 

30.3.07 16:26


E= mc²

Polen ist Vizeweltmeister, im Handball. Ich hab mir sogar das Finale angeschaut, wobei ich von Handball genauso viel Ahnung hab wie von Eiskunstlaufen. Trotzdem war das Spiel ziemlich spannend, zwischendurch hab ich sogar an einen Sieg geglaubt. Und dabei blieb es auch. Ende der Geschichte. Wenigstens keine weinenden Männer...^^

Aber Handball ist ja nicht die Welt, es gibt ja noch Skispringen. Und Adam Malysz, der letzteres sehr erfolgreich praktiziert. Deshalb gewann er auch beide Springen in Tittisee- Neustadt, mit meilenweitem Vorsprung. Er ist halt der Beste im Moment. An dieser Stelle wage ich eine Prognose: Adam Malysz wird Weltmeister!

Außerdem war ich am Wochenende noch auf dem groß angeteaserten Jubiläumsevent der 13er. Das hat mir ziemlich gut gefallen, da es sehr abwechlungsreich war. Vor allem das Duett zwischen Klavier und Geige und die beiden Rockbands fand ich gut. Auch die Organisation war super, wobei die Getränke ein bisschen teuer waren.

Dann noch was blödes. Ich kann auf unerklärliche Weise keine Daten aus dem Internet laden, d.h. ich hab keine Verbindung mehr, sobald ich einen Download in irgendeiner Form starte. Das geht schon seit Wochen so, wenn nicht sogar Monaten. Ob das an Windows, meiner Netzwerkkarte oder an der Beschaffenheit der Luft in meinem Zimmer liegt (ich hab W-LAN), weiß ich nicht. Ich befürchte sogar, dass das niemand weiß. Nicht mal Einstein hätte das gewusst, wenn es damals Internet gegeben hätte. Doch ich schweife ab. Glücklichwerweise gibt es Menschen, die mich daran erinnern, dass es auch LAN Kabel gibt. Wenn das nicht funktioniert, gibt es keine andere Möglichkeit mehr, als zu einem großen Elektronikgeschäft zu gehen und auf ein Fünkchen Kompetenz seitens der Angestellten zu hoffen. Dazu fällt mir eine wunderbare Geschichte ein, die zu erzählen mich zu viel Zeit kosten würde.

Aufmerksame Leute werden bemerkt haben, das etwas fehlt: Basketball. Das hat den Grund, das wir erst nächstes Wochenende wieder ein Spiel haben. Wie das ausgeht, erfahrt ihr dann in naher Zukunft.

 

7.2.07 23:42


Vierschanzen- Tournee

Heute fand das letzte Springen der Vierschanzen- Tournee statt und es wurde nochmal spannend. Am Ende gewann der Newcomer Anders Jacobsen vor dem Newcomer Gregor Schlierenzauer XD. Das Springen war richtig toll, inklusive einiger sehr weiter Flüge. Rückblickend war die gesamte Tournee klasse, da es viele Newcomer gab, die die Profis oft um Längen übertrafen. Herrlich! Hoffentlich hält das hohe Niveau bis zum Ende der Saison an. Adam Malysz wurde leider nur siebenter, dennoch ist im Weltcup noch einiges drinnen. Man darf also gespannt sein.

Aufgrund eines irrwitzigen Zufalls gehen mit dem Ende der Tournee auch die Ferien zu Ende. Aufgrund eines noch irrwitzigeren Zufalls schreiben wir sämtliche Arbeiten quasi hintereinander. Darüber könnte man sich ärgern, aber irgendwie bringt es dann doch nichts, da man gegen das Entstehen von Zufällen rein gar nichts tun kann. Sie treten einfach ein, völlig unerwartet und doch sind sie ein wichtiger Bestandteil des Lebens und des Seins. Und so geschah es, dass ich rein zufällig auf die Uhr schaute und bemerkte, dass es doch recht spät geworden ist...^^

7.1.07 22:33


The Legend of Zelda: Twilight Princess

Nun hab ich also das neue Zelda durch, mit einer Spieldauer von 43:30 Stunden, jedoch ohne die Sidequests. Deshalb kann ich jetzt abschließend sagen: Es ist eines der besten Spiele, das ich jemals gespielt habe! Die Gründe dafür hab ich schon in früheren Einträgen genannt, für alle, die es interessiert.^^ Ein Wermutstropfen bleibt jedoch: Nach dem Abspann ist die Welt, die man befreit hat, nicht begehbar. Stattdessen kann man seinen letzten Spielstand laden und da weiterspielen. Das war schon in den vorigen Zelda- Teilen so und ist auch ein Manko vieler anderer Adventures. Das fand ich schon immer ziemlich doof und frag mich weiterhin, warum das so gemacht wird. Das macht das Spiel aber auf keinen Fall schlechter. Zelda: Twilight Princess ist einfach nur genial!
2.1.07 20:13


Silvester

Erstmal wünsch ich allen ein frohes neues Jahr! Wieder ist ein Jahr rum und alle freuen sich über das neue. Der Jahreswechsel war aber vor allem eines: nass. Ausgerechnet um 12 fing es an, wie verrückt zu regnen. Das machte aber nix, die Freude war umso größer, wenn die Rakete oder der Böller nach 10 Minuten doch noch angingen.^^ Eine dieser Raketen war kaputt und wurde , sagen wir mal, etwas eigenwillig repariert, weshalb sie nach dem Aufstieg plötzlich wieder zurückkam, unter anderem zu mir. Hier erwies sich panisches im Kreis rennen als sehr hilfreich, denn sie landete schließlich auf dem Boden. Geschlafen wurde eher wenig, woran ein gewisser Herr Zitronenfalter nicht ganz unschuldig war *g*. Alles in allem war Silvester sehr lustig.

Heute fand dann das traditionelle Neujahrsspringen in Garmisch- Partenkirchen statt, das nach dem ersten Durchgang leider abgebrochen werden musste. Zu meiner Enttäuschung wurde Adam Małysz nur zwölfter. Ich bin mir sicher, dass im zweiten Durchgang noch mehr drin gewesen wäre, aber was will man machen. Die Schanze wird übrigens demnächst abgerissen, weil sie einfach zu alt ist. Somit behält Adam Małysz wenigstens den Schanzenrekord. Mal schauen, was das Springen in Innsbruck bringt.

Zum Schluss noch etwas trauriges: Nach vielen Jahren ist das Thermometer, das vor meinem Fenster am Baum hing, runtergefallen. Woher soll ich jetzt wissen, wie warm es draußen ist?

1.1.07 23:33


Wii

Jetzt hab ich die Wii seit drei Wochen und bin immer noch total begeistert. Vor allem Zelda ist richtig gut gelungen, es fesselt wirklich sehr und es macht nach wie vor Spaß, den Controller als Schwert, Bogen und anderes zu benutzen. Die Bosskämpfe sind spektakulär, obwohl es meist reicht, eine bestimmte Taktik dreimal zu wiederholen, aber das kennt man aus Zelda ohnehin nicht anders. Die Atmosphäre ist auch klasse, ich kann das Spiel nur jedem empfehlen.

Bei Wii Sports motivieren vor allem die Minispiele, die man unter ''Training'' findet. Zockt es einfach mal, es macht ne Menge Spaß!

Jetzt braucht's nur noch viele Spiele, die den Controller gut nutzen. Vor allem würd ich mich über ein Star Wars Spiel mit Wiimote als Laserschwert freuen, das wär wirlkich klasse.

28.12.06 23:29


Nachtrag

Dass in letzter Zeit verstärkt Amokläufe an Schulen angekündigt werden, ist natürlich auch an mir nicht vorübergegangen. Und wieder müssen die ''Killerspiele'' als Grund dafür herhalten. Nun habe ich ja schon meine Meinung dazu geschrieben, weshalb ich mich an dieser Stelle nur frage, wieso es so leicht ist, an eine Schusswaffe zu kommen.

Doch nun zu etwas sehr erfreulichem (zumindest aus meiner Sicht *g*):
Seit Freitag hab ich eine Wii und bin wirklich begeistert. Da das die erste Konsole ist, auf die ich richtig gewartet habe, ist es umso erfreulicher, dass ich gleich am ersten Tag eine bekommen konnte. Natürlich hab ich das Wochenende größtenteils dazu genutzt, ausführlich zu zocken. Nach einigen Stunden mit Wii Sports und einigen mehr mit Zelda *g* kann ich sagen, dass der Controller wirklich gelungen ist. Es macht einfach Laune, in Sports beispielsweise den Tennisschläger und in Zelda das Schwert zu schwingen, oder auf den Bildschirm zu zielen, um Pfeile abzufeuern. Außerdem liegt der Controller super in den Händen. Die Konsole an sich sieht wirklich cool aus und ist auch ziemlich klein.

Das neue Zelda ist einfach nur großartig, woran die Wii- Features einen eher kleinen Anteil haben. Es ist vielmehr die große Spielwelt, die tollen Charaktere und die fessenlnde Story, die das Spiel so besonders machen. Zudem bietet es ein gewohnt gutes Gameplay mit vielen Rätseln, die mitunter recht knackig sind. Trotzdem wurde der neue Controller gut eingebunden.

Soweit mein erster Eindruck zur Wii.

11.12.06 23:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung