* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Life, the universe and everything
     Sport

* Links
     Jorek & Nirás
     Manuels Blog






E= mc²

Polen ist Vizeweltmeister, im Handball. Ich hab mir sogar das Finale angeschaut, wobei ich von Handball genauso viel Ahnung hab wie von Eiskunstlaufen. Trotzdem war das Spiel ziemlich spannend, zwischendurch hab ich sogar an einen Sieg geglaubt. Und dabei blieb es auch. Ende der Geschichte. Wenigstens keine weinenden Männer...^^

Aber Handball ist ja nicht die Welt, es gibt ja noch Skispringen. Und Adam Malysz, der letzteres sehr erfolgreich praktiziert. Deshalb gewann er auch beide Springen in Tittisee- Neustadt, mit meilenweitem Vorsprung. Er ist halt der Beste im Moment. An dieser Stelle wage ich eine Prognose: Adam Malysz wird Weltmeister!

Außerdem war ich am Wochenende noch auf dem groß angeteaserten Jubiläumsevent der 13er. Das hat mir ziemlich gut gefallen, da es sehr abwechlungsreich war. Vor allem das Duett zwischen Klavier und Geige und die beiden Rockbands fand ich gut. Auch die Organisation war super, wobei die Getränke ein bisschen teuer waren.

Dann noch was blödes. Ich kann auf unerklärliche Weise keine Daten aus dem Internet laden, d.h. ich hab keine Verbindung mehr, sobald ich einen Download in irgendeiner Form starte. Das geht schon seit Wochen so, wenn nicht sogar Monaten. Ob das an Windows, meiner Netzwerkkarte oder an der Beschaffenheit der Luft in meinem Zimmer liegt (ich hab W-LAN), weiß ich nicht. Ich befürchte sogar, dass das niemand weiß. Nicht mal Einstein hätte das gewusst, wenn es damals Internet gegeben hätte. Doch ich schweife ab. Glücklichwerweise gibt es Menschen, die mich daran erinnern, dass es auch LAN Kabel gibt. Wenn das nicht funktioniert, gibt es keine andere Möglichkeit mehr, als zu einem großen Elektronikgeschäft zu gehen und auf ein Fünkchen Kompetenz seitens der Angestellten zu hoffen. Dazu fällt mir eine wunderbare Geschichte ein, die zu erzählen mich zu viel Zeit kosten würde.

Aufmerksame Leute werden bemerkt haben, das etwas fehlt: Basketball. Das hat den Grund, das wir erst nächstes Wochenende wieder ein Spiel haben. Wie das ausgeht, erfahrt ihr dann in naher Zukunft.

 

7.2.07 23:42


You lose again

Heute hatten wir seit langem wieder ein Spiel. Wahrscheinlich war ich deshalb so motiviert. Wir mussten endlich mal gewinnen. Die Sonne stand schon hoch am Horizont, als wir in Wiesloch ankamen. So sieht also die Halle des Tabellenersten aus: Wenn man auf der Bank saß, hatte man die Füße im Spielfeld drin. Außerdem hat es getropft. Aber daran sollte es nicht scheitern. Selbst das Schiedsrichtergespann war gut, wir haben kein einziges Technisches bekommen *g*. Das Spiel fing auch ziemlich gut an, aber dann lagen wir, wie so oft, hinten und sollten das Anfangsniveau nicht mehr erreichen. Die Pässe landeten etliche Male in den Armen der Gegner, in der Defense sah es auch nicht besser aus. Es ist zwar keine Schande, gegen den ersten zu verlieren, aber trotzdem haben wir es den Gegnern zu einfach gemacht. Was mich gefreut hat, war, dass ich endlich wieder ordentlich gepunktet habe. Jetzt sind erstmal zwei Wochen Pause. Genug Zeit also, um den frisch gewonnenen Enthusiasmus zu verlieren.
11.2.07 21:25


So sehn Sieger aus....!!

Wenn man beim SG Mannheim Basketball spielt, braucht man vor allem eines: Geduld. Aber wenn es mal klappt, ist die Freude riesig. Heute hat es geklappt. Wir haben gegen TV Heidelberg, den Tabellen- Vierten, gewonnen. Endlich haben wir mal alle Viertel gut über die Bühne gebracht. Vor allem das dritte, unsere Achillesferse, wenn man so will *g*, lief super. Mit meiner Leistung bin ich auch relativ zufrieden, wenn ich daran denke, dass ich nicht besonders Lust auf das Spiel hatte. Aber dann hat mich die Atmosphäre wie immer gepackt. Am Ende wurde es nochmal spannend, da wir viele Angriffsversuche in den Sand setzten, aber so einen Vorsprung konnten wir einfach nicht zu Nichte machen. Dann war die Zeit endlich um. Wir haben gewonnen!! Wirklich ein tolles Gefühl. Endlich hat sich das harte Training ausgezahlt. Das nächste Spiel ist schon nächste Woche, aber mit diesem ersten richtigen Sieg im Rücken sollte die Motivation so hoch wie nie zuvor sein. So steht einem weiteren Sieg nichts mehr im Weg!

Neben diesem internationalen Großevent fand noch die Skisprung- WM in Sapporo statt. Am Samstag gab es zunächst den Einzelwettbewerb von der Großschanze, den der Schweizer Simon Amman für sich entschied. Adam Malysz wurde etwas unerwartet vierter, galt er doch als haushoher Favorit und stellte in der Qualifikation einen neuen Schanzenrekord auf. Hoffentlich klappt es nächste Woche auf der Normalschanze mit einer Medaille. Michael Uhrmann konnte gar nicht erst antreten, da er sich im Training den Fuß gebrochen hat. Das ist wirklich bitter, da er doch so gut in Form war. Er hätte eine realistische Chance auf den Titel gehabt und ich hätte es ihm auch wirklich gegönnt, aber es sollte nicht sein. Dementsprechend sah es für die Deutschen beim Teamwettbewerb nicht gut aus und es reichte gerade mal für einen achten Platz. Die Österreicher bestätigten hingegen ihre Favoritenrolle und gewannen vor den Norwegern. Die Japaner wurden dritter, was eine echte Sensation ist. Soweit zur Skisprung- WM, nächste Woche gehts auf der Normalschanze weiter.

25.2.07 20:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung