* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Life, the universe and everything
     Sport

* Links
     Jorek & Nirás
     Manuels Blog






Silvester

Erstmal wünsch ich allen ein frohes neues Jahr! Wieder ist ein Jahr rum und alle freuen sich über das neue. Der Jahreswechsel war aber vor allem eines: nass. Ausgerechnet um 12 fing es an, wie verrückt zu regnen. Das machte aber nix, die Freude war umso größer, wenn die Rakete oder der Böller nach 10 Minuten doch noch angingen.^^ Eine dieser Raketen war kaputt und wurde , sagen wir mal, etwas eigenwillig repariert, weshalb sie nach dem Aufstieg plötzlich wieder zurückkam, unter anderem zu mir. Hier erwies sich panisches im Kreis rennen als sehr hilfreich, denn sie landete schließlich auf dem Boden. Geschlafen wurde eher wenig, woran ein gewisser Herr Zitronenfalter nicht ganz unschuldig war *g*. Alles in allem war Silvester sehr lustig.

Heute fand dann das traditionelle Neujahrsspringen in Garmisch- Partenkirchen statt, das nach dem ersten Durchgang leider abgebrochen werden musste. Zu meiner Enttäuschung wurde Adam Małysz nur zwölfter. Ich bin mir sicher, dass im zweiten Durchgang noch mehr drin gewesen wäre, aber was will man machen. Die Schanze wird übrigens demnächst abgerissen, weil sie einfach zu alt ist. Somit behält Adam Małysz wenigstens den Schanzenrekord. Mal schauen, was das Springen in Innsbruck bringt.

Zum Schluss noch etwas trauriges: Nach vielen Jahren ist das Thermometer, das vor meinem Fenster am Baum hing, runtergefallen. Woher soll ich jetzt wissen, wie warm es draußen ist?

1.1.07 23:33


The Legend of Zelda: Twilight Princess

Nun hab ich also das neue Zelda durch, mit einer Spieldauer von 43:30 Stunden, jedoch ohne die Sidequests. Deshalb kann ich jetzt abschließend sagen: Es ist eines der besten Spiele, das ich jemals gespielt habe! Die Gründe dafür hab ich schon in früheren Einträgen genannt, für alle, die es interessiert.^^ Ein Wermutstropfen bleibt jedoch: Nach dem Abspann ist die Welt, die man befreit hat, nicht begehbar. Stattdessen kann man seinen letzten Spielstand laden und da weiterspielen. Das war schon in den vorigen Zelda- Teilen so und ist auch ein Manko vieler anderer Adventures. Das fand ich schon immer ziemlich doof und frag mich weiterhin, warum das so gemacht wird. Das macht das Spiel aber auf keinen Fall schlechter. Zelda: Twilight Princess ist einfach nur genial!
2.1.07 20:13


Vierschanzen- Tournee

Heute fand das letzte Springen der Vierschanzen- Tournee statt und es wurde nochmal spannend. Am Ende gewann der Newcomer Anders Jacobsen vor dem Newcomer Gregor Schlierenzauer XD. Das Springen war richtig toll, inklusive einiger sehr weiter Flüge. Rückblickend war die gesamte Tournee klasse, da es viele Newcomer gab, die die Profis oft um Längen übertrafen. Herrlich! Hoffentlich hält das hohe Niveau bis zum Ende der Saison an. Adam Malysz wurde leider nur siebenter, dennoch ist im Weltcup noch einiges drinnen. Man darf also gespannt sein.

Aufgrund eines irrwitzigen Zufalls gehen mit dem Ende der Tournee auch die Ferien zu Ende. Aufgrund eines noch irrwitzigeren Zufalls schreiben wir sämtliche Arbeiten quasi hintereinander. Darüber könnte man sich ärgern, aber irgendwie bringt es dann doch nichts, da man gegen das Entstehen von Zufällen rein gar nichts tun kann. Sie treten einfach ein, völlig unerwartet und doch sind sie ein wichtiger Bestandteil des Lebens und des Seins. Und so geschah es, dass ich rein zufällig auf die Uhr schaute und bemerkte, dass es doch recht spät geworden ist...^^

7.1.07 22:33


Schiri wir wissen wo dein Auto steht

Zugegeben, der Spruch ist ziemlich abgedroschen (um nicht zu sagen, trivial^^), aber er passt ganz gut zu unserem letzten Spiel. Am Anfang lief es zwar sehr gut und wir haben bis zur Halbzeit noch geführt. Aber der Ball ist rund und ein Spiel dauert (mehr oder weniger) 40 Minuten *g*, und so passierte es, dass wir das dritte Viertel verpennt haben. Dann kam noch der Schiri dazu, der sich immer mehr zu unserem Gegner entwickelte. Aus sauberer Defense wurden Fouls, was natürlich nur für uns galt. Somit haben wir wieder gegen eine schlagbare Mannschaft verloren, was zum einen an unsere Kunst lag, ein komplettes Viertel in den Sand zu setzen, aber auch am Schiri. Wieso macht man so etwas? Werden Schiedsrichter etwa schon in der Landesliga bestochen? Oder war der Schiri am Ende ein Cyborg, der darauf programmiert war, parteiisch zu werden, wenn es für die Heimmannschaft schlecht aussieht? Diese Geheimnisse gilt es aufzudecken. Dann noch besser spielen und ein Sieg ist uns so gut wie sicher! Wobei wir demnächst fast ausschließlich Heimspiele haben werden =).

Musiktipp: Johnny Cash- God's Gonna Cut You Down

16.1.07 21:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung